Ebbes zum Thema Nachhaltigkeit…

Nach ein paar Tagen der intensiven Nutzung des neuen E-Mobils zwecks Kennenlernen, kann man ein kleines Resümee ziehen: Wenn man möchte und die Voraussetzungen abgeklärt sind und stimmen, ist der Umstieg auf Elektromobilität richtig leicht. Von der Idee (Gruß an Dieter) bis zum ersten Start in der eigenen Zoe sind gerade mal fünfeinhalb Monate vergangen. Klar sind da auch eifrige Helfer vonnöten und darüber sind wir auch wirklich froh, danke Stefan! Es ist machbar, jetzt und nicht erst in ein paar Jahren, die Zukunft beginnt heute.

Nach einer Photovoltaikanlage auf dem Dach, einer mit Pellets betriebenen Zentralheizung im Keller, wohnt nun ein Elektroauto in der Garage. Mein ökologisches Gewissen ist nicht nur beruhigt, es hüpft vor Freude. So macht Umweltbewusstsein richtig Spaß. Nachahmung dringend empfohlen!

 

…to be continued!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.