Vorbereitungen E-Auto abgeschlossen.

Jetzt werden die Finanzen geordnet, das dauert aber noch bis Juli. Und in der Zwischenzeit? Werden die Angebote studiert und der Markt beobachtet. Sich weiter mit der Technik, den Tücken und den Möglichkeiten vertraut gemacht. Alles was irgendwie mit Elektromobilität zu tun hat, wird verschlungen. Es gibt auch ein Magazin, das über alles Mögliche rund …

Weiterlesen

Testwochenende mit der Zoe

Am Wochenende habe ich vom Angebot Renaults Gebrauch gemacht, die Zoe für 48 h kostenlos zu testen. Auf der Website von Renault vor drei Wochen angemeldet, kam am gleichen Tag noch der Rückruf und schwupps wurde ich zum Autohaus Weil in Friedrichsdorf weitergeleitet. Die sind auch als Z.E. Stützpunkt von Renault zertifiziert. Und dort konnte …

Weiterlesen

Ladestation @ Home, Part 2: Mission completed. Ready for Charging.

Nach kurzem Kampf am Sicherungskasten konnte die 22 kW Ladestation in der heimischen Garage in Betrieb genommen worden. Ist aber auch schon erstaunlich, wie viele Kabel den Weg in den Metallkasten der zentralen Stromverwaltung finden. Es wurde geöffnet, geschaut, analysiert, gerätselt, weg versteckt, gestaunt, umgeordnet, neu sortiert, eingefädelt, angeschlossen, Kaffee vernichtet und schwupps, nach einem doch …

Weiterlesen

Ein Tesla in der Garage!

Ja, ok. Nicht ganz, aber es steht auch Tesla drauf. Eine 22 kW Ladestation ist in die Garage eingezogen und hat sich ein nettes Plätzchen gesucht und gefunden. Auf dieser Seite fertig angeschlossen, folgt auch bald der Anschluß ans Stromnetz. Und wenn ich mir die großen Tanksäulen für die Verbrenner daneben vorstelle, mit den unterirdischen …

Weiterlesen

Ladestation @ Home, Part 1: Mission completed.

Natürlich ist es das Ziel eines jeden E-Mobilisten am Besten zu Hause autark von anderen öffentlichen Einrichtungen und „Tankstellen“ das E-Auto abzustellen, einfach den Stecker einstöpseln und den Stromer wieder zu laden, damit er für den nexten Einsatz wieder bereit ist. Da es eine 22 kW Ladestation sein soll, müssen auch die technischen Gegebenheiten geschaffen …

Weiterlesen

E-Mobilität. Der nächste Schritt.

Da demnächst ein E-Auto in der Garage stehen wird, müssen noch ein paar Voraussetzungen geschaffen werden, damit der Stromer im Alltag auch richtig genutzt werden kann. Dazu gehört natürlich die Möglichkeit zu Hause zu laden. Selbstverständlich könnte man das an jeder haushaltsüblichen Steckdose, aber das würde nur Sinn machen, wenn man das Auto jeden Abend …

Weiterlesen

Alea iacta est…

…oder wie der NeuRömer sagt: die Würfel sind gefallen. Nach Abwägung aller ökonomischen, ökologischen und aber auch rein finanziellen Argumente und ausführlicher Diskussion im innerfamilären Kreis wird das nächste Auto, das den Fuhrpark ergänzt, elektrisch angetrieben. Es wurde gerechnet, Informationen gesammelt, Erfahrungen von E-Mobilisten eingeholt und natürlich Probe gefahren. Unterm Strich können wir hinter allen …

Weiterlesen

Und wie lange dauert das Laden?

Wie ein E-Mobilist aus dem Nachbarort letztens gesagt hat: Fünf Sekunden. Deckel auf, Kabel rein, schlafen legen.  Gelle Stefan?! 😉 Genau so kann es ablaufen, man stellt den Stromer abends in die Garage nimmt dort seine Ladekabel von der Wand (in Fachkreisen auch Wallbox genannt) und am nächsten Morgen ist das E-Auto wieder geladen. So wird …

Weiterlesen

Was heißt es elektrisch zu fahren? Die Kosten.

Sinn und Nutzen eines Autos mit Elektroantrieb / mtl. Unterhalt Die nächste Frage, die sich stellt, sind natürlich die Kosten. Neben der ökologische Komponente kommt natürlich auch die Ökonomie ins Spiel. Lohnt sich ein E-Auto für mich überhaupt? Ich habe das mal anhand der Daten für mein derzeitiges Auto, Ford Mondeo Turnier 2.2 TDCI, Bj. 2005 …

Weiterlesen

Was heißt es elektrisch zu fahren? Die Reichweite.

Sinn und Nutzen eines Autos mit Elektroantrieb / Reichweite Das erste was mir zum E-Auto eingefallen ist: Wie ist es denn mit der Reichweite bestellt? Teslas haben da ja 400 km und mehr anzubieten, aber eben auch zu welchem Preis. Was können die erschwinglichen E-Mobile? Was fahre ich denn so im Alltag? Und am Wochenende? …

Weiterlesen