Schlagwort: Ladeleistung

Wenn die Reichweite gegen das Ziel spricht…?

Fährt man trotzdem dahin. Denn auch mit dem Stromer kann man unterwegs nachladen. Ja, nachLADEN, nicht tanken. Mittlerweile kann man eigentlich drauf losfahren und das Navi sagt einem dann schon, dass das Ziel nicht erreichbar ist und fragt, ob es nach einer Ladesäule auf dem Weg suchen soll. Nun habe ich aber ein Ziel, das …

Weiterlesen

Ladestation @ Home, Part 1: Mission completed.

Natürlich ist es das Ziel eines jeden E-Mobilisten am Besten zu Hause autark von anderen öffentlichen Einrichtungen und „Tankstellen“ das E-Auto abzustellen, einfach den Stecker einstöpseln und den Stromer wieder zu laden, damit er für den nexten Einsatz wieder bereit ist. Da es eine 22 kW Ladestation sein soll, müssen auch die technischen Gegebenheiten geschaffen …

Weiterlesen

E-Mobilität. Der nächste Schritt.

Da demnächst ein E-Auto in der Garage stehen wird, müssen noch ein paar Voraussetzungen geschaffen werden, damit der Stromer im Alltag auch richtig genutzt werden kann. Dazu gehört natürlich die Möglichkeit zu Hause zu laden. Selbstverständlich könnte man das an jeder haushaltsüblichen Steckdose, aber das würde nur Sinn machen, wenn man das Auto jeden Abend …

Weiterlesen

Und wie lange dauert das Laden?

Wie ein E-Mobilist aus dem Nachbarort letztens gesagt hat: Fünf Sekunden. Deckel auf, Kabel rein, schlafen legen.  Gelle Stefan?! 😉 Genau so kann es ablaufen, man stellt den Stromer abends in die Garage nimmt dort seine Ladekabel von der Wand (in Fachkreisen auch Wallbox genannt) und am nächsten Morgen ist das E-Auto wieder geladen. So wird …

Weiterlesen